Home arrow Tagebuch arrow 2003 arrow 2001.2005.2003 Maiausmarsch [Wehdem]
2001.2005.2003 Maiausmarsch [Wehdem]

Da trafen sie sich wieder und alles war in grün....die Bäume, die Sträucher, die Schützen....ja,ja...man munkelt es...Saisonbeginn. Also den ersten ekeligen Wacholder aus Blumenväschen gab es schon, nach dem ersten Bier bei Hems, vor dem Antreten. Der zweite und der dritte folgte dann kurz nach dem Wiegen des Jungschützenvereins (mit 1647?Kg angetreten) an Komnicks altem, nicht mehr vorhandenen Haus. Der vierte, fünfte und sexschsde...hicks...bei Angelbecks. Recht nett von der Nachtschicht war, das sie extra Flaschenbier und Süßigkeiten für uns bereitgestellt hatten. DANKE! Vor der Schießhalle gab es dann Wach...neinneinein...Das Mailied wurde dann erst gesungen. In der Halle gab es dann erst einmal Bier zum Nachspülen. Ich habe dann auch ziemlich am Anfang mit der Armbrust geschossen, sogar recht gut. Zu meinem Leidwesen bekam ich da zu hören, das ich nie wieder Maikönig werden darf...Schnief...(Ich dachte bisher das auch hier die 12-Jahres-Regel greift). Nun ja. Fast alle haben geschossen und auch fast alle gesoffen. Und zwar WIE DIE KESSELFLICKER....So....Würtschen gab es dann auch noch und Proklamiert wurde Manuela Röhling...HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!! Ich wurde dritter....Jipiehh...Gegen ??:?? Uhr sind wir dann noch zu Manuela zum Eieressen und Flaschenbierr trinken und dann "Klaps auf´n Arsch und ab ins Bett". Denn am Freitag startet ja die Jungschützenfahrt. Da wollen wir ja ausgeruht sein, oder??

Autor: Schmidtchen 

Kommentare:

bisher keine Kommentare


Kommentar hinzufügen!

Name:
Kommentar:
Nachname des 1. Vorsitzenden (SPAMSCHUTZ):
                     
(C) 2017 JSV- Wehdem