Home arrow Tagebuch arrow 2004 arrow 2028.2008.2004 Scheibenfest beim Jungkönig [Molkenstraße]
2028.2008.2004 Scheibenfest beim Jungkönig [Molkenstraße]

(..) Ik wull güst ain up Platt vortelln... Aber ich glaube das lassen wir besser mal, auch wenn alle wohl etwas davon verstehen würden, sprechen kann ich es nicht; jeden falls nicht so wie Wögges (Mathias) und Holzkenmaker (Schmidtchen). Die beiden wussten mit Ihrer Ansprache zum Scheibenhängen Jan-Dirks Gäste zu unterhalten. Darauf erst mal ein kräftiges "Prost Wacholder". (Übrigens ist dat der Satz, den Jlian heute galube ich nicht mehr hören will, oder ?) Zu trinken gab es auf jeden Fall reichlich. Auch wenn die Königin gerade auf Staatsbesuch bei der Königinnen-Mutter war und somit nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen konnte, amüsierte sich unsere Majestät prächtig uns musste so gegen halb drei erst mal eine kleine Auszeit nehmen ;-) . (Aber um halb vier lag ich dann glaube ich auch im Bett.) Für alle Interessenten habe ich Schmidtchens und Mathias kleine Ansprache noch mal unten abgedruckt / abgetippt; viel Spaß damit!!! Jan-Dirk´s Schiebenhangen Tweitusendundfäie: Moin Holzkenmaker, Tach ouk Wögges, Proust Wachholder! Moin Jan-Dirk, Moin Wiebke un Julian, Moin ouk oll gi Annern! Proust Könichspar, proust Adjutanten, proust gi Annern! Einen van deen jüngsten het dat düsset Johr woll dropen, met dei Flinten hei hat drei mol ins Schwatte schooden. Ouwer datich sind dat woll wesen, nu es hei Könich, dat häv ick woll lesen. Tou Königin do nahm hei sik, dei Jessica, doch erße wull het wol nich. Proust .....Könich! Als Könich brukest Du nich mal mehr süms vodrinken, do for mot dei Adjutant nou gümmen ein inschenken, Dat maket Julian, van Holsings dei Jung, dei Lüttens bringt Kösters Wiebke in Schwung. Dei beiden maket dat bet nu noch ganz gout, drum sägget wie beide to ju nou ouk Proust. Proust .....Adjutant! Proust......Adjutantin! Nu kurmt wie to ju annern do ünnen, Wat dreget gi denn for greune Plünnen? Dei schwatten Böchsen, dei schwatten Schou, dei greunen Krawatten, Mathias hör mi man tou. Dat is dei Uniform van Schützenverein, dei Suppköppe dachten woll dat gäv wier einen. No denn proust gi Suppköppe! Fiv Sack Kartuffel udbuddelt häbt se ouk, dat is hier seit Drüttain Johrn wol dei Brouk. Dei schnieet sei met Ziepeln inne Pannen, un dei annern kloppt sick dat dann inne Wannen, Son Supkop dei drinked ouk ollerhand, doch dat hät dei Norwers goud inne Hand. Proust gi Norwers! Nu, tou goer lesse häbt wie us hier nich nur dropen, dei Wachholderflasken out tou soupen. Denn wie jedes Johr , hang wie nu dei Schieben up, is doch klor! Met Lot, Schrubendraier un gouem Auge, teihet wie fasse an dei Schrube! Giv me mol dat Lot, Wögges! (noch den Uphangen) PROUST KÖNICH!

Autor: Arne 

Kommentare:

Re: 2028.2008.2004 Scheibenfest beim Jungkönig [Molkenstraße] [löschen]
Autor: Schmidtchen
Bericht: Mein Gott, wat hatte ich Angst auf der Leiter. Das wackelet ja auch wie nichts gutes. Ich hatte mir, wegen dem glaubhaften Bild des "Alt-Wehdmers" extra einen Sack Kartoffeln um die Hüften gebunden und bin dann die Leiter herauf- und heruntergewankt. Danke noch an Redekers Dirk der mir meinen Text gerettet hat, nachdem meine Fetsplatte ja meinte sie müsste kurz vorher abschmieren. Danke auch an Arne der den Text dann auch noch ausgedruckt und einlaminiert hat. DANKE auch an Jan-Dirk für die Wachholderflasche beim Scheibenhängen, deren Wassergehalt der einer gewöhnlichen Flasche Wacho höchstens unterboten hat! :-) ciao, Schmidtchen

Re: 2028.2008.2004 Scheibenfest beim Jungkönig [Molkenstraße] [löschen]
Autor: Fiete i.a. Schmidtchen
Bericht: Und Viel, Viel Dank gebührt auch FALK FALK FALK der es sich nicht nehmen ließ sein Leben für eben meines unter der Leiter zu riskieren.

Re: 2028.2008.2004 Scheibenfest beim Jungkönig [Molkenstraße] [löschen]
Autor: Schmidtchen
Bericht: Na denn: DANKE FIETE. Der eingehen wird in die Wehdemer Geschichte., als einer der ersten (und letzten) Wehdemer Jungschützen, höchstselbst in seiner Person Falk, auch Fiete genannt, wohnhaftem Dielinger, welcher es sich nicht nehmen ließe, einer unsgagbar schönen und (ge-)wichtigen Persönlichkeit, dem Jungkönig aus dem Jahr 2003/2004, fast ohne Aufforderung, und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch ohne rumzunöseln , mit seiner unbändigen Kraft, die Leiter festgehalten hat. Danke! DU wolltest es ja so.... ciao, Schmidtchen


Kommentar hinzufügen!

Name:
Kommentar:
Nachname des 1. Vorsitzenden (SPAMSCHUTZ):
                     
(C) 2017 JSV- Wehdem