Home arrow Tagebuch arrow 2003 arrow 2018.2007.2003 Schützenfest [Wehdem]
2018.2007.2003 Schützenfest [Wehdem]

Um 13:30 Uhr war antreten bei Hems und von dort an ging´s gleich um die Ecke zum "alten" Schützenkönig Dieter Wellmann. Dort angekommebn konnten wir natürlich auch unsere noch aktuellen Majestäten (Dirk Redeker + Wiebke Köster) so wie die Adjutanten (Manuel Röhe + Anneke Zirr) bewundern. Beim König wurde dann erst mal in Ruhe ein Bier getrunken (Mögen auch zwei gewesen sein!) und die Gerüchte um die neuen Majestäten geschürt. Beim weiteren Marsch durch den Ort haben wir dann den Genuß von Hanaus Eis ebenso erfahren wie den Geschmak der heiligen "Maria Cola" aus der Spritkarre. Im Zelt angekommen sind wir dann, schon fast traditionsgemäß, zum Schießstand weitermarschiert und kurze Zeit später fing das Jungkönigsschießen auch schon an. Nebenbei wurde Karten gespielt, lustige Musik gehört und/oder dummes Zeug gelabert. Die Proklamation gegen 19:00 Uhr wurde dann von dem Brinko durchgeführt, da ich ja "im Stechen war". Stellte sich allerdings als Finte heraus als Christian die Kette dann bei mir ablegte und Jörg Siekermann mich als neuen Jungschützenkönig proklamierte. Ich habe übrigens immer noch nicht meine Scheiben gesehen. Ivonne Morwaski wählte ich zur Königin und Mathias Meier nebst Sabine Röhling zu den Adjutanten. Vizejungschützenkönig wurde Thomas Haller (35/36). Schützenkönig wurde dann Uwe Schmidt mit Ehefrau Heidi. Adjutant wurde Jochen Röhling und Ehrendamen Elke Buck und Cornelia Dietze. Der Verlauf des weiteren Abend verschwamm allerdings in den unendlichen Schluchten meines Gehirnes. Arme kleine Erinnerung...

Autor: Schmidtchen 

Kommentare:

bisher keine Kommentare


Kommentar hinzufügen!

Name:
Kommentar:
Nachname des 1. Vorsitzenden (SPAMSCHUTZ):
                     
(C) 2017 JSV- Wehdem